Friday, 6 April 2012

Los geht's...

Gleich am Dienstag nach Ostern startet unser diesjähriges "Semantic Multimedia" Seminar am 10.04.2012 um 11.15 Uhr in A.2.2. 

Diesmal wird sich das Seminar thematisch um die automatische Verschlagwortung von wissenschaftlichen Publikationen drehen. Ja, auch PDF-Dokumente sind Multimedia-Dokumente. Um vernünftige Schlagworte für ein Dokument vergeben zu können, muss man zunächst einmal verstehen, was darin steht, was wichtig ist, was nicht. Dabei werden wir Schlagwörter nicht als "bloßen Text", sondern als semantische Entität betrachten, d.h. hier werden wir auf den reichen Schatz an Ontologien und Entitäten aus dem Linked Data Bereich zurückgreifen.

Es geht also um die folgenden Themengebiete:

  • Analyse von Text-Dokumenten und deren Metadaten
  • Named Entity Mapping (eindeutiges Mapping von Textteilen auf semantische Entitäten)
  • Semantic Relevance Ranking ("was ist wichtig, was unwichtig...?")
  • Recommender Systems (Vorschlag von den am besten passenden Schlagwörtern)
Je nachdem, wie weit Sie mit Ihrer Arbeit kommen, können wir dann noch betrachten:
  • Social Graph Analysis (wenn es darum geht, das Beziehungsnetzwerk des Benutzers mit in die Generierung von personalisierten Vorschlägen mit einzubeziehen)
  • Machine Learning (wenn es darum geht, das Generieren von Vorschlägen aus Beispielen zu "lernen")

Um das Ganze auch noch spannender zu machen, werden wir am Dienstag eine "Challenge" präsentieren, in der die einzelnen Seminar-Projektteams gegeneinander antreten werden.

Am Dienstag erwartet Sie also folgendes:

  • Vorstellung des Seminarthemas und der Betreuer
  • Administratives 
  • Informationen zum Ablauf des Seminars
  • Informationen zur Leistungserfassung im Seminar
In der zweiten Seminarwoche werden wir die Projektteams festlegen und Ihnen eine allgemeine/technische Einweisung in das Themengebiet und den dabei einzusetzenden Technologien geben. Ab der dritten Seminarwoche werden wir uns mit den Projektteams immer in Einzel-Konsultationen (je ca. 20-30 Minuten) zusammensetzen. Hier sind wir terminlich dann auch etwas flexibler, falls es kollidierende zeitliche Rahmenbedingungen geben sollte.

Also....bis Dienstag...Wir freuen uns auf Sie! 

No comments:

Post a Comment